Menzilla

Der Erotik Reiseführer für Männer

„Bedienungsanleitung“ Thailand

Jährlich reisen Millionen von Single Männern in das Land des Lächelns! Mit Hilfe unseres kostenlosen Ratgebers erfährst du wieso und wie auch du einen sicheren Singleurlaub in Thailand verbringen wirst. Eine Übersicht der Themen findest Du hier:

Englisch, Fehlanzeige? Egal!

Wenn du auf eigene Faust in deinen Thailand Urlaub starten möchtest dann solltest du schon recht gut Englisch können. Es geht ja schon beim Visa Formular los welches im Flugzeug verteilt wird und das eben nur in Englisch & Thai angeboten wird. Doch keine Sorge, wir haben hier einmal eine Übersetzung zum Download bereitgestellt: Download Visa Formular.

Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest oder ein Sprungbrett für den Urlaubsanfang suchst, buchst du deinen Singleurlaub vielleicht bei einem Anbieter wie IchWürde.com.
Du kannst deine Begleiterin dort schon Zuhause auswählen, wirst am Flughafen abgeholt und dir steht ein deutschen Betreuer mit Rat & Tat zur Seite. Das Publikum dort ist übrigens ebenfalls deutschsprachig, so das sich immer nette Gesprächspartner finden werden! Auf Wunsch kann so auch etwas mit anderen „Pärchen auf Zeit“ bzw. Gleichgesinnten unternommen werden 🙂

Den besten Wechselkurs erhalten

Geld solltest du dort wechseln wo der Wettbewerb am höchsten ist. Das wäre also folgerichtig nicht bei dein Hausbank in Europa oder gar am Flughafen, wo üblicherweise extrem schlechte Kurse geboten werden, sondern in den größeren Touristenorten wie Pattaya, Patong, usw. wo sich Exchange an Exchange reiht.
Aber Obacht auch hier gibt es noch große Unterschiede, kleine (freie) Wechselstuben die nicht zu einer großen Bank gehören bieten oft noch einmal einen etwas bessere Kurs an. Sollte dich das Mitführen von Bargeld nicht nervös machen wirst du so das Meiste herausholen können. Ein Safe für Wertsachen gehört ja zum Standard fast aller Hotels so das du hier deine gerade nicht benötigten „Bargeld Reserven“ unterbringen kannst.

Geld abheben in Thailand

So mancher Urlauber kriegt einen Schreck wenn der Geldautomat eine Auszahlung in Thailand verweigert. So war es doch jahrelang problemlos möglich einfach und zu günstigen Konditionen Geld abzuheben! Wieso wurde das geändert?
Da die neuen „VPay“ Karten die seit einer Weile in Europa von den Banken ausgegeben werden von fast allen thailändischen Geldautomaten wieder „ausgespuckt“ werden ist es anzuraten immer eine Kreditkarte mit PIN Nummer dabei zu haben. Auch Auszahlungen mit Reisepass und Kreditkarte in der Bank werden regelmäßig abgelehnt. Bargeld muss also gewöhnlich am Automaten gezogen werden. Achte also darauf das auf deiner Geldkarte/Kreditkarte das Mastercard, Maestro, Visa oder Cirrus Logo abgebildet ist und du die PIN Code dabei hast.

Wichtig sind ebenfalls die Limits deiner Karte. Informiere dich am besten bei deiner Bank wie es mit Abhebungen im „EU Ausland“ aussieht. Hier gibt es dann auch noch einmal ein Tages- sowie Wochenlimit das du ggf. anpassen solltest. Im Notfall findest du eine Rufnummer auf der Rückseite deiner Karte. Oft hilft ein einfacher Anruf und die Servicemitarbeiter werden deine Karte für Thailand freischalten.

Besitzergreifende Begleiterinnen

Der Nachteil einer Langzeitbeziehung zu einer Bardame ist das wenn du nach einer Woche vielleicht etwas Veränderung suchst, es gar nicht so leicht ist die Dame höflich wieder los zu werden. Hier kann ich also nur empfehlen von vorneherein keine großen Versprechungen zu machen. Solltest du sie dann zurück schicken würde ich eher davon abraten in der selben Lokalität ein anderes Thaigirl zu buchen sondern eine ganz andere Ecke zwecks Damenwahl ansteuern. Die Bargirls sind nicht selten sehr besitzergreifend und deine neue Begleiterin könnte Stress mit deiner „Ex“ bekommen.

Motivation, bestmöglicher Service

Wer seiner langzeit Begleiterin ab und zu eine kleine Freude macht, gepflegt und höflich auftritt der wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit den bestmöglichen Service erhalten. Denn passt du ins Raster bzw. Beuteschema der Dame, verspricht sie sich mehr von eurer Beziehung und wird alles dafür tun damit du rundum zufrieden bist. Versteh mich nicht falsch, das bedeutet nicht das dies fehlende Sympathie ausgleichen kann oder extreme Fetisch Praktiken ermöglichen wird, dafür gibt es schließlich entsprechende Einrichtungen, sondern einfach das ein authentisches Girlfriend/Boyfriend Feeling entsteht wenn deine Begleiterin merkt das es dich interessiert das es auch ihr gut geht.

Machos und Playboys gibt es hier schließlich genug, diese haben es aber zunehmend schwerer vor Ort eine passende Longtime Dame zu finden und ein Quicky schöpft die Möglichkeiten dieser Herren meist bereits aus. Mehr noch! Ist man erst einmal als Playboy (Butterfly) oder Geizkragen (Khin Jau) verschrien werden die Damen einen großen Bogen um einen machen um vor den anderen Bargirls das Gesicht nicht zu verlieren, nach dem Motto „die scheints ja nötig zu haben“.
Als Szene Gänger in überschaubaren Touristenvierteln eilt einem der Ruf also oft schon voraus. Die Girls kennen einander, reden über die Urlauber und geizige Playboys kommen überhaupt nicht gut an. Möchtest du deine Begleitung öfters wechseln, bist zugleich aber großzügig und nicht überheblich sind keine Probleme zu erwarten 🙂